Metronom

Josef Greppmair

Ein Metronom ist ein mechanisches oder elektronisches Gerät, das ein Spieltempo durch gleichmäßiges Anschlagen von Notenwerten vorgibt (i. d. R. Viertelnoten). Die Geschwindigkeit wird in bpm (beats per minute), also Schläge pro Minute, angegeben. Wenn man Viertelnoten zählt und das Metronom auf 60 stellt, dauert eine Viertelnote folglich genau eine Sekunde. Für Anfänger ist es wichtig, mit Metronom zu üben, um ein gutes Rhythmusgefühl zu lernen. Metronome gibt es als Einzelgerät, aber inzwischen auch als Smartphone-App.